BAB TECHNOLOGIE - FACILITY MASTER

FACILITY MASTER - 8 Seiten

BAB TECHNOLOGIE - FACILITY MASTER - Cover

Ein Service von FLIPEDIA powered by MultiFlip
Sie haben möglicherweise JavaScript deaktiviert oder verwenden eine ältere Version des Adobe Flash Players.
Zur Optimierung von Suchergebnissen finden Sie im Folgenden einen Textauszug aus dem Katalog "FACILITY MASTER" der Firma BAB TECHNOLOGIE:

FLIPEDIA - Kataloge genial einfach.


D EU T SCH FACILITYMASTER NEUE DIMENSIONEN

FACILITYMASTER NEUE DIMENSIONEN Der FACILITYMASTER vereint EIBPORT, DATALOGGER, APPMODULE, KNXEASY und AUDIOSERVER in einem Gerät. Das garantiert einen einzigartigen Leistungsumfang, ideal für die umfangreichen Anforderungen größerer Projekte. Darüber hinaus bietet die professionelle Server-Hardware eine hervorragende Leistungsfähigkeit. Die Verbindung von EIBPORT und APPMODULE ermöglicht die vielseitige Integrationen von Drittanwendungen. Der EIBPORT bietet dabei Visualisierungsund Automatisierungsfunktionen, während das APPMODULE die umfangreiche Anwendungsbibliothek aus dem BAB APP MARKET (www.bab-appmarket. de) beisteuert. Für eine Liegenschaftsanbindung und -verwaltung ohne großen Konfigurationsaufwand stehen dem FACILITYMASTER BAB SECURELINK und ADVANCED CENTRAL VIEW zur Verfügung. BAB SECURELINK ist auch in EIBPORT und LINKMODULE implementiert und ermöglicht eine verschlüsselte Anlagenkopplung über Netzwerkdomänen hinweg. Auf diese Weise sind die einzelnen Liegenschaften im Nu über das Internet oder Intranet angebunden. Damit die Informationen in der Zentrale einfach und übersichtlich zur Anzeige gebracht werden können, stehen mit ADVANCED CENTRAL VIEW speziell optimierte Visualisierungselemente zur Verfügung. Eine professionelle Datenaufzeichnung bietet der FACILITYMASTER mit Hilfe des integrierten DATALOGGER. Dieser zeichnet bis zu 36 Millionen Datensätze in einer internen SQL Datenbank auf und verschickt auf Wunsch regelmäßig eine Excel-Datei per E-Mail. Um das Portfolio abzurunden sind außerdem KNXEASY und AUDIOSERVER integriert. Mit Hilfe von KNXEASY lassen sich Nicht-KNX-fähige Anlagen über ein einfaches ASCII-Protokoll einbinden, während AUDIOSERVER der Multiroom-Anlage mit AUDIOMODULE dient.

FASZINIERENDE TECHNOLOGIE ALLE VORTEILE IM DETAIL LEISTUNGSSTARK Dank der leistungsstarken Hardware haben die in den FACILITYMASTER integrierten Geräte viel größere Leistungsreserven zur Verfügung als in ihren realen Pendants. Der integrierte EIBPORT bietet daher bis zu 256 gleichzeitige Visualisierungsverbindungen und führt 2000 Automatisierungsdienste parallel aus. Auch die APPMODULE-Instanzen können in einem größerem Umfang genutzt werden. LEISTUNGSUMFANG Die im FACILITYMASTER enthaltenen Geräte machen ihn zu einem Visualisierungs-, Automatisierungs- und Integrations-Gateway. Außerdem bietet er eine umfassende Datenerfassung, ein ausgeklügeltes ASCIIKNX-Gateway und einen Musikserver-Dienst auf Basis der SqueezeboxTM-Technologie. ZENTRALE Mit Hilfe von BAB SECURELINK werden entfernte Liegenschaften mit einer verschlüsselten Verbindung einfach und unkompliziert über das Internet oder Intranet an den FACILITYMASTER angebunden. Die ADVANCED CENTRAL VIEW Visualisierung führt diese Daten auf einer zentralen Ansicht zusammen und lässt sich ohnen großen Aufwand einrichten. INTEGRATION Durch den EIBPORT enthält der FACILITYMASTER ein umfangreiches Portfolio für die Integration externer Anwendungen. So ist die Integration von ABB-Dali-Gateways, ekey®-Fingerprintsensoren, IR-Trans Infrarotschnittstellen, und SqueezeboxTM-Geräten möglich. Über universellen Schnittstellen wie HTTP, UDP und Wake on LAN lassen sich ganze IT-Infrarstrukturen in die Gebäudesteuerung einbinden. Darüber hinaus bietet das implementierte APPMODULE durch die Apps aus dem BAB APP MARKET eine stetig wachsende Anzahl an zusätzlichen Integrations-Applikationen. So können bspw. Sonos® Player, Beamer, Philips HUE® Leuchten, Modbus-Geräte oder Pushbullet Notifications mit Hilfe einer App eingebunden werden. DATENERFASSUNG Der integrierte DATALOGGER ermöglicht eine professionlle Datenerfassung. Die Daten werden in einer SQL-Datenbank abgelegt und mit den KNX®-Projektdaten verknüpft. Die Software ermöglicht darüber hinaus den regelmäßigen Versand der gewünschten Daten als Excel-Datei per E-Mail. 19 ZOLL Durch seine 19-Zoll Bauweise ist der FACILITYMASTER Teil einer professionellen IT-Umgebung. Bauteile in Industriequalität garantieren höchste Zuverlässigkeit. Eine hochwertige und aufs Wesentliche reduzierte Frontblende runden das Erscheinungsbild ab.

PRODUKTANWENDUNG DER FACILITYMASTER IM EINSATZ FACILITYMASTER ­ EINSATZ IM GEWERBEOBJEKT Office 1.3 Office 2.3 Office 3.3 Office ... Office 1.2 Office 2.2 Office 3.2 Office ... ... bis zu 2000 Clients Office 1.1 Office 2.1 Office 3.1 Office ... LAN Zentrale Visualisierung FACILITYMASTER LAN ... bis zu 2000 Steuerungslogiken LINKMODULE KNX/TP KNX/TP Der FACILITYMASTER ist zentral im Netzwerk installiert und verwaltet alle verbundenen Einzelplatzvisualisierungen (256 gleichzeitige Verbindungen möglich). Parallel wird eine zentrale Visualisierung genutzt um wichtige Funktionen zu überwachen. Die leistungsfähige Hardware erlaubt daneben die Ausführung von bis zu 2000 Steuerungslogiken für die ganze Anlage. Um die Verbindung mit dem lokalen KNX/TP Bus zu gewährleisten ist der FACILITYMASTER über das Netzwerk entweder mit KNXnet/IP oder BAB SECURELINK mit dem LINKMODULE KNX/TP verbunden.

FACILITYMASTER ­ LIEGENSCHAFTSVERWALTUNG Lokaler KNX-Bus LINKMODULE ... bis zu 2000 Steuerungslogiken FACILITYMASTER ACV Visualisierung BAB SECURELINK INTRANET INTERNET BAB SECURELINK BAB SECURELINK LINKMODULE EnOcean LINKMODULE KNX/TP LINKMODULE KNX/TP LINKMODULE KNX/TP LINKMODULE KNX/TP EIBPORT Regionale Visualisierung KNX EnOcean® KNX KNX KNX KNX Der FACILITYMASTER ist als zentraler Manager in der Unternehmenszentrale installiert. Die verschiedenen, sich im Internet oder Intranet befindlichen Liegenschaften werden über BAB SECURELINK miteinander verbunden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Standort mit LINKMODULE ohne eigene Intelligenz oder einen Standort mit eigener Visualisierung auf einem EIBPORT handelt. Da LINKMODULE und EIBPORT jeweils auch mit EnOcean®-Schnittstelle verfügbar sind, ist es möglich Anlagenteile mit EnOcean®-Funk anzubinden. Im zentralen FACILITYMASTER werden die Informationen zusammengeführt und können dank der ADVANCED CENTRAL VIEW (ACV) in wenigen Schritten zu einer zenralen Steuerung zusammengefasst werden. Darüner hinaus kann der FACILITYMASTER die benötigten Steuerungslogiken für die gesamte Installation ausführen.

ÜBERSICHT TECHNISCHE DATEN · · · · Betriebsspannung: 230 V AC Prozessor: Intel® CoreTM i5 Prozessor 3,4 GHz Arbeitsspeicher: 4 GB 1600 MHz DDR3 HDD: 2 x 500 GB SATA2, RAID 1 Mechanische Daten: · Montage: 19 Zoll Einschub 2 HE · Frontplatte: 3 mm Aluminium eloxiert · Chassis: Stahlblech feuerverzinkt, RAL 9006 Weißaluminium DATALOGGER EIBPORT KNXEASY Schnittstellen: · KNX® über KNXnet/IP · LAN: 2 x Gigabit Ethernet · Seriell: COM 1 Besonderheiten: FACILITYMASTER BAB SECURELINK CONTROL R integriert CONTROL W im Lieferumfang ADVANCED CENTRAL VIEW (Verfügbar Q3/2016) · · · · Betriebssystem: · Linux® OS APPMODULE AUDIOMODULE CONTROL W CONTROL R EIBPORT APPMODULE DATALOGGER KNXEASY AUDIOSERVER FACILITYMASTER BAB TECHNOLOGIE Art. Nr. 10310 FACILITYMASTER Die Angaben im Flyer beziehen sich auf den aktuellen Produktionsstand der Geräte. Änderungen im Hinblick auf Technik und Design sind vorbehalten. Es gelten ausschließlich unsere allgemeinen Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.

LEISTUNGSSTARK 256 gleichzeitige Visualisierungen 2000 parallele Automatisierungsdienste Ausführung hunderter APPMODULE Instanzen LEISTUNGSUMFANG Visualisierung, Automatisierungsdienste, Integrationsdienste, Datenerfassung, ASCII-KNX Gateway, Musikserver ZENTRALE verschlüsselte Anlagenkopplung Zentrale Visualisierung FACILITYMASTER INTEGRATION Universelle EIBPORT-Schnittstellen Anwendungen aus BAB APP MARKET DATENERFASSUNG 36 Mio. Datensätze Automatischer E-Mail-Versand Integration in professionelle IT-Umgebung Bauteile in Industriequalität 19 ZOLL...


Flipping-Engine: MultiFlip